Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

 

Demokratie spielerisch lernen
Politik im Spiel - politische Spiele
 Verhandlungsspiele in der Gruppe

5-Tages-Seminar (Mo-Fr)
17.-21.10.2022
 
in der Evangelischen Landjugendakademie

in 57610 Altenkirchen ca. 50 km von Bonn


Anreise: Montag  11 Uhr. Abreise Freitag  16.00h 

Anmeldung zum Seminar "Politik im Spiel" mit Kursnummer 2022-MA-4109

Online-Anmeldung

ODER

per Mail

mit Angaben zum Namen, Geburtsdatum, Adresse, Bundesland, Telefon, Teilnahmebeitrag, Kursnummer und -bezeichnung, Ort - Datum - Name (gilt als Unterschrift)

oder

per Fax oder Brief:

Evangelische Landjugendakademie, Dieperzbergweg 13-17, Frau Ersfeld,
Telefon:
0 26 81 / 95 16 - 18 (vormittags) Fax: 0 26 81 / 95 16 - 918


Fragen zur Anmeldung

Nach Anmeldung werden Anmeldebestätigung und Anreisebeschreibung zugesandt, ebenso die Ausschreibung der Veranstaltung zur Vorlage beim Arbeitgeber. Man kann sich auch unter Vorbehalt der Genehmigung durch den Arbeitgeber anmelden; ein kostenloser Rücktritt ist dann noch kurzfristig möglich. (Die genaue Deadline wird mit der Bestätigung mitgeteilt.) Rechnungsstellung erfolgt erst nach Ablauf des Seminars. Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, melde sich bitte hier.

Der Teilnahmebetrag für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren) von 399 EURO schließt Programm, Unterkunft im Einzelzimmer und Vollverpflegung ein.

Rücktritt: Die Teilnahme- und Stornobedingungen:
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen innerhalb der unten genannten Frist. Im Falle einer Absage werden Ausfallkosten entsprechend der nachfolgenden Staffelung berechnet:
50% bei Absage innerhalb von 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
75% bei Absage innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Fragen zum Programm, zukünftige Einladungen per Email:
C. Conrad, Tel. 0228/4229320 oder
hier.

 

 


*

tagsüber politische Themen in Form von taktischen Großgruppenspielen, aufgelockert durch kurze Bewegungsübungen und Problemlösungsspiele nach Bedarf.
*
abends in gemütlicher Runde aktuelle und beliebte Brett- und Kartenspiele.

Taktische Großgruppenspiele
Diese neu geschaffene Spielkategorie ist eine Mischung aus konventionellem Brettspiel, Planspiel, kommunikativem Partyspiel und Rollenspiel, meist für 8-20 (oder mehr) Teilnehmer. Die Spieler entwickeln in Verhandlungen und Diskussionen Siegstrategien, indem sie bei der Verfolgung eigener Interessen die ihrer Mitspieler einbeziehen. Immer gibt es ein klares Spielziel, und grundsätzlich hat jeder Mitspieler bzw. jede Teilgruppe die Chance, zu gewinnen.
Manchmal wird wie bei DIPLOMACY geheim zu zweit verhandelt, oder man wechselt die Seiten wie in VERRÄTER. Im Unterschied zum Tischspiel finden viele Aktionen und Verhandlungen parallel statt, man muss nicht warten, bis man "dran" ist.

Im folgenden beispielhafte Nennung für Großgruppenspiele, die auf dem Programm stehen:

Kanzlerwahl
Mehrere Kandidaten stellen sich zur Wahl und machen den Wählern Versprechungen. Der gewählte Kanzler verabschiedet sein Regierungsprogramm, das - je nach Interessenlage - unterschiedliche Auszahlungen bewirkt.

Gesundheitsminister
Während die Patienten sich von möglichst vielen Krankheiten heilen lassen, sollen die Ärzte ihr Vermögen mehren. Die Politiker machen Vorschläge zur Finanzierung der Gesundheitskosten, die von den beiden anderen Gruppen honoriert werden

Überläufer
Die Spieler entscheiden sich zunächst für die Zugehörigkeit zu einer der Mannschaften, für die sie sich dann einsetzen, die sie aber auch wieder verlassen können, wenn sie sich anderswo größere Chancen auf Siegpunkte versprechen.

Rohstoffe und Knowhow
Die Spieler bilden Ländermannschaften. Südafrika verfügt über Diamanten, Japan über Maschinen. Um erfolgreich produzieren zu können, müssen die Länder miteinander verhandeln und kooperieren.
 

ausführlichere Infos zu Taktischen Großgruppenspielen

 

Informationen zum Programm:
Christwart Conrad
Gartenweg 55, 53229 Bonn, Tel: 0228-422 93 20
eMail

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.